Subject: PhD position STS, University of Vienna

The University of Vienna (15 faculties, 4 centres, about 174 fields of
study, approx. 9.500 members of staff, more than 94.000 students) seeks
to fill the position from 01.03.2018 of a

University Assistant (prae doc)
at theDepartment of Science and Technology Studies

*//*
Reference number:8159

The Department of Science and Technology Studies is part of the Faculty
of Social Sciences. Science and Technology Studies is a social science
field with a strong interdisciplinary orientation. It analyzes the
interactions of science, technology and society and is highly research
oriented. Department research focuses on knowledge and technology
cultures, the relations of techno-sciences and publics and the
governance of techno-science and society. In teaching, the department
offers the English language master program 'Science-Technology-Society'.



*Duration of employment:*4 year/s

Extent of Employment: 30 hours/week
Job grading in accordance with collective bargaining agreement
<http://personalwesen.univie.ac.at/en/jobs-recruiting/job-center/salary-scheme/>:
§48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc) with relevant work experience
determining the assignment to a particular salary grade.

Job Description:
Areas of work cover research and teaching activities (holding classes
due to extent regulations of wage agreement) as well as administrative
duties.
The successful candidate will contribute to the administration and
organisation of the department and its teaching, will offer courses, and
participate in research activities of the department. The candidate will
also work on a dissertation in one of three research areas: (1) Data and
Responsibility in Scientific Practice, (2) Environmental Controversies,
(3) Knowledge, (E)Valuation and Time

Profile:
- university degree in the Social Sciences (Master or equivalent) or in
any other field, given that the applicant can provide proof of
significant prior qualifications in Science and Technology Studies
- ability to plan and conduct research in the context of a PhD Thesis
- experience in university teaching or teaching support is an advantage
- solid knowledge in both theories and (particularly qualitative)
methods of Science and Technology Studies
- motivation to contribute to the development of innovative
interdisciplinary teaching formats
- very good proficiency in English, good proficiency in German is an asset

- flexibility & ability to work in a team
- organisational skills
- reliability and high work motivation

*Please enclose the following documents to your application:*
- Curriculum Vitae
- detailed letter of motivation, specifying your capacities in the
mentioned areas of work
- transcripts of prior academic studies
- certificates
- exposé for a PhD-thesis in one of the three mentioned areas (5-8
pages, in English)
- syllabus of an introductory course in Science and Technology Studies,
for an interdisciplinary student audience (Bachelor level), including
course structure, learning aims and literature
- 1-2 letters of recommendation


Research fields:
Main research field
Special research fields Importance
Other Social Sciences
Social studies of science MUST






Applications including a letter of motivation (German or English) should
be submitted via the Job Center to the University of Vienna
(http://jobcenter.univie.ac.at <http://jobcenter.univie.ac.at/>) no
later than 08.01.2018, mentioning reference number 8159.

For further information please contactFochler, Maximilian +43-1-4277-49613.

The University pursues a non-discriminatory employment policy and values
equal opportunities, as well as diversity
(http://diversity.univie.ac.at/). The University lays special emphasis
on increasing the number of women in senior and in academic positions.
Given equal qualifications, preference will be given to female applicants.

Human Resources and Gender Equality of the University of Vienna
Reference number:8159
E-Mail:jobcenter@univie.ac.at
<https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/jobcenter@univie.ac.at>

------------------

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 174
Studienrichtungen, ca. 9.500 Mitarbeiter/innen und über 94.000
Studierenden) ist ab 01.03.2018 die Position einer/eines

Universitätsassistent/in ("prae doc")
am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung
*//*

zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung:8159

Das Institut für Wissenschafts- und Technikforschung ist der
Organisationseinheit der Fakultät für Sozialwissenschaften zugeordnet.
Die Wissenschafts- und Technikforschung ist ein interdisziplinär
orientiertes sozialwissenschaftliches Fach, das sich mit den
Wechselwirkungen von Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft
auseinandersetzt. Das Institut ist stark forschungsorientiert und
analysiert die Kulturen und Praxen kontemporärer Wissens- und
Technologieproduktion, die Beziehungen von Technowissenschaften und
Öffentlichkeiten, sowie die Governance von Technowissenschaften und
Gesellschaft. In der Lehre bietet das Institut unter anderem den
englischsprachigen Master 'Science-Technology-Society' an.



*Dauer der Befristung:*4 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß:30 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag
<http://personalwesen.univie.ac.at/jobs-recruiting/job-center/gehaltsschema/>:
§48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und
damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in Forschung, Lehre und
Administration.
Erwartet werden insbesondere die Mitarbeit in der laufenden Organisation
des Instituts und seines Lehrangebots, die selbständige Abhaltung von
Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen
und die Mitwirkung an laufenden Forschungsaktivitäten des Instituts.
Weiters ist die Arbeit an einer Dissertation in einem der folgenden
Forschungsbereiche Teil des Aufgabengebiets: (1) Data and Responsibility
in Scientific Practice, (2) Environmental Controversies (3) Knowledge,
(E)Valuation and Time

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium einer sozialwissenschaftlichen Studienrichtung
(Diplom-, Master- oder Magistergrad) oder einer anderen Studienrichtung
bei Nachweis aussagekräftiger Qualifikationen im Bereich der
Wissenschafts- und Technikforschung
- Fähigkeit zur Planung und Durchführung von Forschungstätigkeit auf
Dissertationsniveau
- Erfahrung in der Durchführung oder Unterstützung universitärer Lehre
von Vorteil
- Solide Kenntnisse der Wissenschafts- und Technikforschung sowohl im
Bereich der Theorien als auch der Empirie (qualitative Methoden)
- Engagement im Bereich interdisziplinärer Lehre
- Sehr gute Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich), gute
Deutschkenntnisse von Vorteil

- Teamfähigkeit und Flexibilität
- Organisationstalent
- Zuverlässigkeit und hohe Arbeitsmotivation

*Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:*
- Lebenslauf
- ausführliches Motivationsschreiben, das auf Ihre Kompetenzen in den
genannten Aufgabengebieten eingeht
- Abschlusszeugnisse
- akademische Urkunden
- Exposé des Dissertationsprojekts in einem der drei genannten Bereiche
(5-8 Seiten) in engl. Sprache
- Konzept einer einführenden Lehrveranstaltung im Bereich der
Wissenschafts- und Technikforschung für ein interdisziplinäres
Studierendenpublikum (Bachelorebene), inklusive Ablaufplan, Lernziele,
Literatur (Deutsch oder Englisch)
- 1-2 Empfehlungsschreiben


Forschungsfächer:
Hauptforschungsfach
Spezielle Forschungsfächer Wichtigkeit
Andere Sozialwissenschaften
Wissenschaftsforschung Musskriterium





Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung
mit Motivationsschreiben unter derKennzahl 8159, welche Sie bis zum
08.01.2018 bevorzugt über unser Job Center
(http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich
bitte an Fochler, Maximilian +43-1-4277-49613.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische
Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität
(http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des
Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal
angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 8159
E-Mail:jobcenter@univie.ac.at <mailto:jobcenter@univie.ac.at>

--
Ass. Prof. Dr. Maximilian Fochler
Head of Department / Deputy Director of the Sociology Studies Programme
Department of Science and Technology Studies
University of Vienna
Universitaetsstrasse 7 /Stg. II/ 6. Stock (NIG)
1010 Wien / Austria
Tel.: 0043-1-4277-49613; Fax: 0043-1-4277-9496
http://sts.univie.ac.at/
_______________________________________________
EASST's Eurograd mailing list
Eurograd (at) lists.easst.net
Unsubscribe or edit subscription options: http://lists.easst.net/listinfo.cgi/eurograd-easst.net

Meet us via https://twitter.com/STSeasst

Report abuses of this list to Eurograd-owner@lists.easst.net
 

Comments are closed.